AnnaLouisa Brunner – Fotografien

„swan lake“

© 2011 by AnnaLouisa Brunner · All Rights Reserved

© 2011 by AnnaLouisa Brunner · All Rights Reserved

Kamera Olympus E-5
1/320 Sek. bei f / 4.5
Brennweite 12mm
ISO 200

17 Antworten

  1. TheCanonist

    Ich bin es noch mal. Was ich vergessen hatte. Wir jammern oft über das tristes Wetter und keine Sonne usw.
    Du zeigst das man trotzdem gute Fotos machen kann!
    Grüße Andreas

    21. Januar 2011 um 09:56

  2. Nanu, das Photo hatte mir gestern schon so gut gefallen, dass ich mir eingebildet habe, ich hätte Dir das schon mitgeteilt. Dann aber jetzt. Es ist einmal ein Schwanenbild der ganz anderen Art. Es ist überall grau, so dass die Schwäne nicht hart weiß wirken, was von der Tonung noch verstärkt wird. Das gibt dem Bild eine ganz besondere Stimmung, die trotz des diesigen Wetters keinesfalls trostlos wirkt. Im Gegenteil, es hat etwas von Stille und Außergewöhnlichem.
    Hoffentlich finden die vielen Geflügeltiere noch genug Futter.
    LG, Martina

    19. Januar 2011 um 23:51

  3. TheCanonist

    Nach dem Studium der Kommentare bin ich der Meinung die Steine gehören unbedingt ins Bild, sonst würde es etwas leer wirken. Mit den Steinen und natürlich den Hauptmotiv(en) ist es ein Bild der Extraklasse.
    Viele Grüße Andreas

    19. Januar 2011 um 07:47

  4. 44 wow war das ein Akt aber ich habe sie alle. 🙂
    Tolles Bild, die Bearbeitung ist klasse

    18. Januar 2011 um 20:58

  5. Huhu Anne,
    da schaut man mal zwei (oder drei?) Tage nicht rein und schon ist alles blau 😉 Aber es ist schön geworden.

    Das Foto ist spitzenmäßig, toll wie sich die Schwäne im Nichts verlieren.
    Die Steine links würde ich lassen, ich denke ohne fehlt irgendwie ein Rahmen. Der Vignettierungseffekt passt prima zum Motiv.

    Liebe Grüße
    Rolf

    18. Januar 2011 um 18:40

    • Ich hoffe, du hast auch auf die Exif’s geschaut, gell!! 🙂

      18. Januar 2011 um 18:53

      • Klar, das ist mir im Feed-Reader schon aufgefallen 😉
        Aber nicht dass Du meinst, ich komme nur noch bei E-5-Fotos… 😉

        18. Januar 2011 um 18:55

  6. Kann mich nur anschließen ein schönes
    stimmungsvolles Bild durch den Nebel
    und die ruhige Wasseroberfläche.

    Gruß
    Noke

    18. Januar 2011 um 18:28

  7. Ben

    Gefällt mir sehr gut das Bild, wie auch viele deiner anderen.

    18. Januar 2011 um 16:56

  8. Wunderschön diese Ansammlung der Schwäne und in dieser nebligen Stimmung – einfach traumhaft.

    LG
    Cerstin

    18. Januar 2011 um 16:50

  9. Anja

    Wow. Eines meiner absoluten Favoritenbilder. Ich wuerd versuchen, die schwarzen Steine links unten entweder wegzuschneiden oder die Farbe etwas rauszunehmen. Es bricht irgendwie den Flow. Aber vielleicht kommt mir das auch nur so vor. 🙂

    18. Januar 2011 um 16:30

    • Huhu… des mit den Steinen hab ich auch überlegt, sie dann aber als „natürliche Bildbegrenzung“ belassen. Dunkel sind sie deswegen, weil über dem Bild eine Vignette liegt, d.h., da sind die Ecken und Ränder etwas abgedunkelt, um den Blick mehr auf die Mitte zu lenken.

      18. Januar 2011 um 16:45

  10. Schön! Ich hab erst wirklich gedacht, dass du die Schwäne kopiert hast, weil es so viele sind… 😀
    LG, Sandra

    18. Januar 2011 um 16:17

  11. taytom

    Ich bin geplättet vor soviel Schönheit. Ich liebe Schwäne ja sowieso und mit so einem Bild kann man meine Faszination für diese Tiere am besten erklären. Hervorragend!

    18. Januar 2011 um 12:16

  12. Wahnsinn so viele Schwäne, das Foto ist toll mit dem Nebel damit entsteht ein schöner Hintergrund.

    Lg,
    Rewolve44

    18. Januar 2011 um 11:36

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s